Im Bereich des DBV und damit auch in Badminton NRW werden alle Spieler gemäß ihres Alters bestimmten Altersklassen (AKL) zugeteilt. Stichtag für die Einordnung in eine AKL ist generell der 01.01. eines Jahres.

Damit ist immer des Kalenderjahr des Geburtsdatums (der Jahrgang) für die Zuordnung maßgeblich. Die AKL-Bezeichnung ist 3-stellig und beginnt mit dem Buchstaben „O“ (oberhalb) bzw. „U“ (unterhalb).

  • "O" bedeutet, dass man zum 01.01. eines Jahres ein bestimmtes Alter bereits erreicht hat.
  • "U" steht dafür, dass man zum 01.01. (0:00 Uhr) das ausgewiesene Alter noch NICHT erreicht hat.

Man unterscheidet zwei Altersklassen-Bereiche:

...mit den Altersklassen U09, U11, U13, U15, U17, U19, bei Privatturnieren auch mit Zwischenstufen U06, U07, U08, U10, U12 usw. denkbar.
Oft wird in bestimmten Anwendungen auch differenziert, ob sich die Jugendlichen im 1. oder 2. Jahr dieser Altersklasse befinden. Das wird mit einem angehägten "-1" bzw. "-2" gekennzeichnet, z.B. U19-2, U19-1, U17-2 usw.

...mit den Altersklassen U22, O19, O35, O40, O45 usw bis O75 (in 5-Jahres-Schritten).

 

Für die Verwendung dieser AKL-Stufen im Spielbetrieb gibt es zwei grundsätzliche unterschiediche Verfahren:

Die traditionell übliche und den meisten bekannte Methode orientiert sich an der Definition des Saison-Begriffes. Eine Saison läuft lt. Spielordnung jeweils von 01.08. bis zum 31.07. . Es wird für alle Wettkämpfe in dieser Saison die AKL verwendet, die der Spieler zum 01.01. (s.o.) hatte, der in diese Saison fällt. Diese Einteilung gilt immer für die Mannschaftswettkämpfe (z.B. Liga und  Mannschaftsmeisterschaften) und galt früher für ALLE nationalen Individualturnieren im O19- und U19-Bereich. Sie gilt heute immer noch für alle nationalen Individualturniere im O19-Bereich (inkl. U22).

Diese Methode orientiert sich an der Definition des Kalenderjahres. Hier wird für alle Wettkämpfe im Kalenderjahr die AKL verwendet, die der Spieler zum 01.01. (s.o.) hatte. Diese Einteilung gilt seit Einführung des Jugendwettkampfsystems (JWS) für alle nationalen Individualturniere im U19-Bereich. Sie gilt auch auf internationaler Ebene U19.

Im U19-Bereich werden die Altersklassen in der Saison 2020/21 wie folgt eingeteilt:

  • U09 Jahrgang 2012 und jünger
  • U11 Jahrgang 2010 + 11
  • U13 Jahrgang 2008 + 09
  • U15 Jahrgang 2006 + 07
  • U17 Jahrgang 2004 + 05
  • U19 Jahrgang 2002 + 03

Im O19-Bereich (AKL O35 und höher) können derzeit beide Methoden zur Anwendung kommen, hier ist die jeweilige Ausschreibung zu beachten!