Unser Vermittlungskonzept „Starting Badminton / Starting Worldclass“ ist ein levelbasiertes Vermittlungskonzept mit dem Anspruch, die Qualität der Trainingsarbeit in unseren Vereinen zu verbessern.

Entwickelt wurde „Starting Badminton / Starting Worldclass“ durch das Team unserer Landestrainer NRW.

In acht aufeinander aufbauenden Stufen (Level) geben wir Trainer*innen umfangreiche Handreichungen, um in einem Zeitraum von neun Jahren zielgerichtet junge Spieler*innen nicht nur für Badminton zu begeistern, sondern auch so auszubilden, dass sie ein sehr gutes Level erreichen können.

Das Gesamtprojekt gliedern wir in zwei Abschnitte:
„Starting Badminton“ (Level 1-4) ist sehr breit angelegt und soll bewusst vor allem im Badminton-Breitensport für das Training mit Kindern von 6 – 11 Jahren eine Anwendung finden.
„Starting Worldclass“ (Level 5-8) baut auf „Starting Badminton“ auf und ist damit für das Training mit Spieler*innen von 12 – 16 Jahren auf dem Weg zum Wettkampf- und Leistungssport gedacht.

Insgesamt beruhen die Level auf dem „Judogürtelprinzip“. Das bedeutet, die Kinder am Ende jeweils eine kleine Prüfung über die Inhalte ablegen, um in das nächste Level aufzusteigen. Nach erfolgreicher Prüfung erhalten die Spieler*innen ein Projekt-Shirt mit farblicher Kennung, um zeigen zu können, dass sie für das nächste Level bestens gerüstet sind.

Die Inhalte unseres Vermittlungskonzepts sind in die Bereiche Athletik, Technik und Übungen unterteilt und werden durch Videoclips umfangreich bebildert. In den 15-20 Videos pro Level sind alle Informationen enthalten, damit sich der/ die Trainer*in, Übungsleiter*in, Betreuer*in gezielt auf die Trainingseinheiten vorbereiten kann.

Begleitend gibt es für jedes Level ein sogenanntes „Playbook“ im PDF-Format, in dem die wesentlichen Merkmale sowie Empfehlungen für jeden einzelnen Ausbildungsabschnitt beschrieben sind.