Das Badmintonspiel war im Behindertensport in den 70er Jahren nahezu unbekannt. Zögerlich wurden erste Versuch unternommen, diese Sportart für Menschen mit Behinderungen einzuführen. Damit selbst bei schwerwiegenden Behinderungen das Badmintonspiel möglich ist, mussten Spielregeln und / oder Spielgeräte angepasst werden.

Badminton wird nun seit einigen Jahren als Wettkampf im nationalen und internationalen Bereich und sogar ab 2020 als paralympische Disziplin für Menschen mit Behinderungen angeboten.

Gerade die Paralympics führen schon seit Jahren vor, zu welchen Leistungen Behinderte fähig sind. Weitere Infos gibt es auch unter Para-Badminton!

Hier finden Sie die aktuellen Regeln für Parabadminton (grau hinterlegt) des Deutschen Badminton-Verbandes!

Je nach Art der Behinderung gibt es verschiedene Dachverbände, die sich für den Behindertensport einsetzen. Über diese Verbände findet Ihr Vereine und Ansprechpartner für den Badminton-Behindertensport in NRW!